Familien und das liebe Geld

Wir können es nicht leugnen: Alles wird teurer. Das kriegt jeder von uns zu spüren. Doch gerade Familien mit Kindern merken dies stärker als Singles oder kinderlose Paare. Woher kommt es, dass sie ihre gewöhnlichen Bedürfnisse Haus und Garten betreffend nur noch decken können, wenn Mutter und Vater arbeiten gehen?

Jaja, die Ansprüche machen’s

Eigentlich haben wir es von unseren Eltern gelernt: Gib immer nur so viel Geld aus, wie Du auch adult-17329_640hast! Doch ist es schwer, sich in einer Konsumgesellschaft wie der unseren auch immer an diesen Wahlspruch zu halten. Denn wir sind nicht nur vom Konsum verleitet. Auch wird heutzutage immer weniger repariert, sondern recht schnell weggeworfen und neu gekauft. Dies gilt sowohl für teure Dinge, wie Elektrogeräte, aber auch bei der Kleidung und dem Spielzeug für unsere Kinder. Denn unsere Kinder, das lässt sich nicht leugnen, können ganz erhebliche Ansprüche stellen.

Sie sind einfach überfordert mit dem großen Angebot, das ihnen präsentiert wird. Doch muss man als Familie jedes neue Angebot auch annehmen? Ist es notwendig, mehrmals im Jahr einen Urlaub ins Ausland zu unternehmen, das eigene Land aber gar nicht oder nur unzureichend zu kennen? Sicher, die Meinungen innerhalb der Gesellschaft gehen hierbei weit auseinander. Doch wer mit dem Geld rechnen muss, sollte sich an das nahe liegende halten.

Nicht nur in der Weite ist es schön

Man muss nicht in die Ferne schweifen, um es sich gut gehen zu lassen. Familien mit Eigenheim und Garten können hiervon ein Lied singen. Denn auch der Garten lässt sich mit den richtigen Ideen in ein Ferienparadies umgestalten. Und diese müssen nicht teuer sein. Zwei Palmen auf der kleinen Terrasse oder dem Balkon und ein großer Rasensprenger für die Kinder, dazu einige gut ausgewählte Tagesausflüge, kulturelle und kreative Aktivitäten für alle – und schon sind die Ferien für alle eine tolle und kostengünstige Angelegenheit.

Denn mal ehrlich: Wie viel verpassen wir tatsächlich, wenn wir für die Erfüllung all unserer Wünsche viel arbeiten und aus diesem Grunde unsere Kinder in die Betreuung geben müssen? Okay – jeder muss diese Entscheidung für sich selber treffen. Aber sie sollte sorgfältig hinterfragt und überdacht werden. Das sind wir uns schuldig!