Category Archives: Garten

Ein Sandkasten im eigenen Garten

Ein Sandkasten ist für Kinder immer etwas ganz besonderes und es macht unglaublich Spaß, im Sand zu spielen die Kinder können sich wirklich sehr gut im Sand beschäftigen.

 

Und wer den Platz in seinem Garten hat, der sollte seinen Kindern diese wirklich tolle Spielmöglichkeit bieten. Natürlich können fertige Sandkästen überall gekauft werden, doch viel schöner ist es doch, diesen selber für seine Kinder zu bauen. Dafür benötigt man noch nicht mal unbedingt viel handwerkliches Geschick.

 

So wird vorgegangen

 

Zuerst sollte man sich natürlich entscheiden, wo denn der Sandkasten stehen soll. Am sinnvollsten wird er so platziert, dass er gut einsehbar ist. Jetzt sollte vermessen werden, welches Material benötigt wird. Continue reading

So gelingt der Terrassenbau

Zu einem Haus gehört zwangsläufig auch die Veranda. Damit Sie eine ansprechende Terrasse im Garten haben, sollten Sie sich beim Bauen der Terrasse umfangreiche Überlegungen machen. Eine Terrasse kann ganz unterschiedlich genutzt werden.

Die Terrasse anlegen – so klappt es

Die Terrasse kann für etliche Ideen genutzt werden. Sie können sie für das normale Familienleben aber auch für Feste einplanen. Entsteht die Gartenterasse also auf dem Papier, ist der Zweck der Verwendung genau zu beachten. Bei Kindern im Haushalt kann die Veranda beispielsweise als Spielort dienen. Behalten Sie also den Verwendungszweck im Auge, denn dieser ist bei der notwendigen Ausstattung besonders wichtig.. Continue reading

Einfriedung eines Grundstückes

Mit der Einfriedung eines Grundstückes zeigt man seiner Umwelt, seiner Nachbarschaft, wer man ist. So blöde es klingen mag: Der erste Eindruck hinterlässt bei den Nachbarn tatsächlich seine Wirkung. Genau aus diesem Grunde legen so viele Gartenbesitzer höchsten Wert auf die Straßenseite des Grundstückes. An dieser Stelle wird eigentlich immer gepuzzelt. Irgendetwas gibt es schließlich immer wieder zu tun.

Mit Farben Akzente setzen

Farben verbinden. Daher liegt es nahe, mit Hilfe der Farben Akzente zu setzen, die es den Nachbarn unmöglich machen, NICHT in den Garten hinein zu schauen. In Kombination mit einem Zaun oder einer Mauer kann dies zum Highlight der Straße werden. Continue reading

Steinkörbe für eine Steinmauer

Steinkörbe für eine Steinmauer werden immer beliebter

Die Gestaltung eines Zaunes wird immer beliebter durch die Nutzung von Steinkörbe für einen Gabionenzaun. Sie verleihen mit Steinkörben für Steinmauern Ihrem Zaun eine sehr persönliche und stabile Note. Gabionen für eine Steinmauer sind in zahlreichen Formen und Größen erhältlich und bei der Gestaltung werden Ihnen kaum Grenzen aufgezeigt. Gabionen können Sie nicht nur für ei-nen Gabionenzaun oder eine Gabionenwand nutzen. Beispielsweise für Sichtschutzwände, eine stilvolle Gartenbank oder für ein Hochbeet sind Gabionen geeignet. Einen schnellen Überblick über die zur Zeit angebotenen Gabionen auf dem Markt finden Sie www.gabionenverand.de

Zahlreiche Optionen durch Gabionen für Steinmauern

Bevor Sie für Ihre Steinmauer Gabionen kaufen, überlegen Sie als Erstes das Format der Steinmau-er. Die Gabionen für eine Gabionenwand sind in diversen Abmessungen und Formen erhältlich. Bei einer ebenen Mauer im Format eines Gartenzaunes benötigen Sie eben und längliche Steinkörbe. Bei einer hohen Sichtschutzmauer werden sehr hohe Gabionen benötigt, um unerwünschte nachbarliche Blicke auszusperren. Gabionen sind auch in Größen von mehr als zwei Meter Höhe erhältlich. Dadurch ist es nur Basketballspielern möglich, über diese Höhe zu blicken. Auch in dieser Höhe ist eine einfache Montage der Sichtschutzmauer gewährleistet und der Sichtschutz ist vollkommen aus-reichend. Continue reading

Der Maulwurf muss gehen

Maulwürfe sind durchaus niedlich anzusehen, doch wirklich im Garten haben möchte sie niemand. Zwar nehmen sie sich durchaus einiger Schädlinge an und sind somit für den Gärtner eigentlich eine Unterstützung, doch das von den Tieren angelegte Höhlensystem kann schnell einmal schön angelegte Beete zerstören und die Rasenfläche zu einem Minenfeld machen. Daher interessieren sich die meisten Gartenbesitzer dafür, die kleinen Tiere loszuwerden.

Maulwürfe sind geschützt

Wichtig ist zu wissen, dass Maulwürfe geschützte Tiere sind. Das heißt, sie dürfen nicht getötet werden. Dennoch ist es natürlich möglich, sie aus dem Garten zu vertreiben. Lebendfallen dürfen hierzu jedoch nicht zum Einsatz kommen. Auch diese sind im Zusammenhang mit dem unter Artenschutz stehenden Insektenfresser verboten. Meist überleben die Tiere auch solche Lebendfallen nicht, da sie auf eine regelmäßige Nahrungszufuhr angewiesen sind. Wird die Lebendfalle nicht mehrmals am Tag kontrolliert, wird es für das Tier daher schnell bedrohlich. Continue reading

Was braucht wie viel Platz – organisieren Sie Ihren Garten

Für Kräuter ist es meist schon ausreichend, in der Nähe der Küche eine Pflanzstelle einzurichten. Das kann ein sonniger Platz sogar am Rande einer Staudenrabatte sein. Denn zahlreiche Kräuter wie Salbei, Majoran oder mit Melisse lassen sich ohne Schwierigkeiten mit Stauden zusammen pflanzen, davon jeder Pflanze nur ein bis zwei Exemplare benötigt werden. Schnittlauch und Petersilie wachsen sogar noch, wenn es etwas schattig ist.

Von den Beerensorten erfordern Himbeeren den wenigsten Platz. Sie können am Grundstücksrand an einem Lattengerüst stehen. Die Hochstämme der Stachelbeeren ermöglichen bei weitem Abstand Anpflanzungen der darunter liegenden Fläche und sind deshalb ebenfalls für kleinere Anlagen geeignet.

Die Buschform erfordert dagegen viel Fläche. Erdbeeren lohnen sich nur, wenn dafür ein ganzes Beet zur Verfügung steht. Kleinwüchsige Erdbeeren dagegen können fast überall am Rand wachsen und erfreuen vor allem Kinder, da den ganzen Sommer über etwas zu finden ist. Continue reading

Nehmen Sie für Ihren Zaun den Klassiker

Wollen Sie weder Anrainer noch fremde Menschen unerbeten in Ihrer Grünanlage haben, empfiehlt sich die Umzäunung mit einem angebrachten Zaun. Zur Auswahl stehen etliche Modelle aus Holz, Metall oder Plastik. Selbst eine Mauer käme in Betracht, um unliebsame Besucher des eigenen Grundstücks zu verweisen.

Eine Option: der Maschendrahtzaun!

Jeglicher kennt ihn, erst recht nach dem bekannten Song von Stefan Raab erlangte er auch neuen Glanz: der Maschendrahtzaun. Netz aus Metall mit einer grünen Kunststoffummantelung, das zwischen zwei Zaunpfosten gespannt eine Grenze zum nächsten Grundstück bildet. Informieren Sie sich auch hier entsprechenden Seiten im Internet.

Der Maschendrahtzaun ist im Gegensatz zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die kostengünstige Alternative. Hier lässt sich gleichermaßen mit einem bescheidenen Etat eine geeignete Zaunreihe verwirklichen, die ungebetene Gäste fernhält. Continue reading

Der Garten bildet stets den ersten Eindruck

Um seinem Garten ein ordentliches Erscheinungsbild zu verleihen, gehört dieser ordentlich aufgeräumt. Das trifft vor allem bei kleineren Gärten zu, hier sollte kein Platz verschwendet werden, stattdessen jeder Quadratzentimeter sinnvoll ausgenutzt werden.
Das bedarf jedoch einer genauen Planung und entsprechenden Vorbereitungen.

Gerätehaus sinnvoll aufräumen

In solch einem Haus kann man unter anderem auch seine Fahrräder unterbringen, damit diese nicht ungeschützt draußen stehen und somit vor Dieben und schlechtem Wetter sicher sind. Ein Gerätehaus eignet sich zudem auch hervorragend dafür, um drinnen Gartengeräte schonend unterzustellen. Allerdings sollte man sich merken, dass vor den Wintermonaten sämtliche Geräte entsprechend winterfest gemacht werden sollen. Fahrräder können auch in kleinen, bogenförmigen Containern oder in speziell geschaffenen Fahrrad-Garagen untergestellt werden. Continue reading

Gabionen als Sicht-, Lärm- und Windschutz

Gabionen sind für jede Art der Gartengestaltung geeignet

Irgendwann breitet sich der Garten fast wie ein perfektes Gemälde aus und lockt zum Verweilen ein. Bis dahin vergeht einige Zeit, bis letztlich alles dieses Format einnimmt. Eine wichtige Vorausplanung und deren Umsetzung ist notwendig. Welcher Sichtschutz ist zu bevorzugen und bietet zugleich noch einen zusätzlichen Lärm- und Windschutz.

Eine natürliche Alternative zum üblichen Sichtschutz und altbewährter Sitzgelegenheit sind Gabionen. Kenner lieben diese Steinkörbe und haben in der Zwischenzeit einen festen Platz im Garten- und Landschaftsbau bekommen. Dies betrifft sowohl die öffentliche und auch die private Gartengestaltung.

Vorteilhaft sind die unterschiedlichen Arten der Befüllung. Beispielsweise bieten sich für die Befüllung Natursteine, Kiesel, Glasbruch, Holz sowie andere Materialien an. Sie passen optisch in sämtliche Gartenanlagen. Unabhängig ob ein kleiner Bauerngarten oder ein großzügig und modern angelegter Rosengarten entstehen soll. Continue reading

Pro und Contra des Rollrasen

Immer mehr entscheiden sich für einen Roll- oder Fertigrasen. In immer mehr Gärten sieht man, wie gerollte Grasmatten verlegt werden. Das ist auch weiterhin nicht verwunderlich, denn innerhalb weniger Stunden verwandeln sich kahle Flächen in sattes Grün. Es gibt zahlreiche Vorteile, die für einen Rollrasen sprechen, wo es Vorteile gibt, da gibt es auch Nachteile.

Vorteile Rollrasen

Gesäter Rasen ist vor allem anfangs recht empfindlich und pflegeintensiv, dagegen ist Fertigrasen von Anfang an dicht und sattgrün, schließlich hat er diese Phase schon überstanden.
Rollrasen wird auf Feldern mit idealen Bodenverhältnissen aufgezogen und kann somit eine Grasnarbe mit einem dichten Wurzelwerk aufbauen. Nach etwa 12 Monaten wird dieser geerntet und kommt in Rollenform in den Handel. Der größte Vorteil eines Rollrasens ist allerdings, dass er nach dem Verlegen sogleich betreten werden kann. Daher ist es nicht mehr nötig, dem Rasen eine gewisse Schonzeit zu gewähren und ihn abzusperren. Vor allem in öffentlichen Parks oder in Fußball-Arenen, überall dort wo man die Grünflächen schnellstmöglich nutzen möchte, macht man überwiegend von Rollrasen Gebrauch. Continue reading