Alles rund ums Renovieren

Renovieren, aber warum?

Häuser und Wohnungen sind für die Ewigkeit gebaut. Sie werden oftmals mehr als 100 Jahre alt und sind über diese Zeit bei ausreichender Pflege und Wartung, bestens bewohnbar und anderweitig nutzbar. Doch die Zeit geht auch an einem Gebäude wie einem Haus, nicht spurlos vorbei.

Regen, Schnee, Kälte, Hitze und andere Naturphänomene hinterlassen Ihre Spuren an Häusern und beschädigen diese oftmals sogar schwer. In solchen Fällen ist anschließend eine umgehende Reparatur notwendig um das Haus weiterhin bewohnen zu können. Reparaturen und Veränderungen dieser Art nennt man bei einem Haus, Renovierung!

Was kann alles renoviert werden?

Die Renovierung umfasst fast alle Bereiche eines Gebäudes sowohl außen als auch innen. Beispielsweise können Dachsteine (Dachziegel), Fenster und Türen, Fließen und Parkettböden, Sanitärbereiche, Leitungen und Elektrokabel ausgetauscht beziehungsweise renoviert werden.

Ein Haus ist quasi wie ein Baukasten, bei welchem nach Belieben neue Teile hinzugefügt und alte Teile erneuert werden können. Eine Renovierung muss aber nicht zwingend nach einem Schaden erfolgen.

Sie können Ihr Haus auch einfach so renovieren, um es optisch ansprechender und attraktiver zu machen. Beispielsweise können Sie Ihr Haus von außen als auch von innen komplett neu einstreichen und dabei entweder die bestehende Farbe auffrischen oder eine komplett neue Farbe wählen. Oder aber Sie wechseln den Belag in Ihrem Wohnzimmer von Teppichboden zu Parkett oder Laminat. Sie können auch Änderungen in Ihrem Badezimmer vornehmen, wie zum Beispiel die Duschzelle auswechseln oder ein neues Waschbecken samt Wasserhahn einsetzen. Ihrer Fantasie sind bei einer Renovierung, keine Grenzen gesetzt und Sie können alles nach Ihren Wünschen und Vorgaben ändern.

Verbessert eine Renovierung den Alltag in einem Haus?

In der Regel tragen Renovierungen dazu bei, dass sich die Bewohner eines Hauses, besser fühlen als vorher, da entweder vorher da gewesene Schäden nun beseitigt sind oder das Gebäude einfach attraktiver und bewohnbarer geworden ist. Gab es beispielsweise vorher einen Schimmelbefall im Haus, welcher Sie und Ihre Familienangehörigen schwer belastet und Ihre Gesundheit gefährdet hat, so ist das Leben nach der Renovierung deutlich besser und vor allem weniger gesundheitsschädlich als zuvor.

Bei einer Renovierung aus optischen Gründen, weil zum Beispiel die Türen und Fenster in Ihrem Haus veraltet sind oder weil die Badezimmerfließen und das Waschbecken, optisch, nicht mehr das sind was Sie einmal waren, setzt sofort nach der Renovierung der sogenannte „Wohlfühleffekt“ ein, welcher vorher aufgrund der alten Einrichtung und des wenig ansprechenden Designs, Ihres Hauses, quasi nicht existent gewesen war.